JØRN LIER HORST - EISIGE SCHATTEN

Klick auf das Buch und erfahre mehr oder kaufe direkt bei amazon*:

FAZIT:

Kurz vor Weihnachten wird in dem beschaulichen Hafenstädtchen Stavern eine Leiche entdeckt. Offenbar hat der alte Mann in seiner Wohnung schon seit Monaten tot vor dem Fernseher gesessen. Alles deutet auf einen natürlichen Tod hin. Wenig später taucht in der Nähe, verborgen unter einer Tanne, zu einem Eisblock gefroren, eine zweite Männerleiche auf. Kommissar Wisting kommen ernste Zweifel, ob das nur Zufall sein kann. Vor allem als man in der Jacke des Toten aus dem Wald ein Dokument findet, auf dem die Fingerabdrücke eines vom FBI gesuchten Serienmörders identifiziert werden. Der Mann hat in Amerika bereits zahlreiche Opfer auf dem Gewissen. Geht seine Mordserie jetzt in Norwegen weiter?  (Copyright Verlag Kroemer Knaur / Klappentext des Buches)

 

Der 1970 geborene Schriftsteller Jørn Lier Horst (zu seiner deutschsprachigen Homepage) ist in seiner Heimat Norwegen  bereits viel populärer als in Deutschland - kein Wunder, denn dort erschienen bereits elf spannende Kriminalromane um seinen Protagonisten, den Ermittler William Wisting. Da Horst in früheren Jahren selbst als Kriminalhauptkommissar ermittelt hat, gelingt es ihm, die Ermittlungen und das Umfeld seiner Romanfigur sehr detailgetreu und authentisch darzustellen. Wisting ist, im Gegensatz zu vielen anderen "Helden" in skandinavischen Krimis, weder besonders kantig oder profiliert, sondern eher ein durchschnittlicher und angenehmer Zeitgenosse, alleinlebend und mit einer guten Beziehung zu seiner erwachsenen Tochter, Line Wisting. Diese ist Journalistin und hat in diesem Roman ebenfalls eine tragende Rolle, kreuzen sich doch, nachdem die Handlung mit einem guten Spannungsbogen aufgebaut wurde, die aktuellen Recherchen von Vater und Tochter - bis zu einer sehr überraschenden Wendung und Auflösung in dem Fall. Für uns der Osterkrimi in diesem Jahr - mit der Gewissheit, dass noch weitere von Jørn Lier Horst folgend werden. Für uns in jedem Fall lesens- und empfehlenswert - deshalb auch 4 Sterne.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0